ASV Eppelheim - SV 1898 Brötzingen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

ASV Eppelheim

Archiv > Archiv 2010 Herren

Aufstiegschance bleibt erhalten


Am Samstag, den 04.12.2010 fuhren wir zum Auswärtskampf gegen den ASV Eppelheim. Wir mussten gewinnen um unsere letzte Aufstiegschance nicht zu verpassen. Denn am selben Tag kämpften auch Schriesheim II gegen Sulzbach gegeneinander und wir drückten natürlich Schriesheim die Daumen und, man glaubt es kaum, es half. Schriesheim II gewann gegen Sulzbach und damit haben wir den Aufstieg wieder selber in der Hand.
Aufgrund dieses Ergebnisses waren natürlich alle Ringer hochmotiviert und wussten auch was auf dem Spiel stand.

Als erstes ging wie immer Ralf Quehenberger auf die Matte. Er konnte schon nach 1 Minute und 9 Sekunden einen Schultersieg für uns verbuchen. Alexander Kiwit, unser schwerer Junge, steckte Ralf in Nichts nach und verbuchte ebenfalls in der 2 Minute einen Schultersieg für uns.  Dann ging Niklas Zeiher auf die Matte. Niklas gewann die erste Runde und lag auch schon in der zweiten Runde mit 5 zu 4 vorne, musste sich dann jedoch Philipp Kraus durch einen Schultersieg geschlagen geben. Glückwunsch zum ersten Sieg Philipp. der bis dahin ungeschlagene Eduard locke Reich bleib auch in diesem Kampf unbesiegt und gewann gegen Manuel Neumann durch technische Überlegenheit. Ruslan Assakalow besiegte ebenfalls seinen Gegner durch technische Überlegenheit. Eduard Reich  verlor leider seinen Kampf gegen einen sehr starken Uwe Schell nach Punkten. David Wagner hatte keinen Gegner und Sergej Smirnow musste sich dem erfahrenen Daniel Beck geschlagen geben. Albinus Kiefer und Andreas Kirchgessner gewannen jeweils ihre Kämpfe klar.
Der Sieg ging auch in der Höhe von 27 zu 12 für uns in Ordnung. Wir können jetzt weiterhin den Aufstieg fest ins Visier nehmen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü