RSC Mannheim-Schönau - SV 1898 Brötzingen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

RSC Mannheim-Schönau

Archiv > Archiv 2010 Herren

Auftaktsieg gegen den RSC Mannheim-Schönau


Am Freitag, den 03.09.2010 starteten wir gegen den RSC Mannheim-Schönau in die neue Saison 2010/2011.
Der letztjährige Fünfte der Verbandsliga galt aufgrund seiner Verstärkungen als hauchdünner Favorit. Doch wir wollten und haben uns auf der Waage als stark besetzte Mannschaft präsentiert.
Leider reiste der RSC Mannheim-Schönau nur mit 8 Ringern an und der Kampf war vorzeitig mit 40:0 für uns entschieden.
Vor 120 Zuschauern boten wir dennoch eine gute Leistung und gaben nur durch Sergej Smirnow einen Kampf ab.
Ralf Quehenberger, David Wagner, Schwergewichtler Alexander Kiwitt und unser Neuzugang Demian Meeh rangen den Gegnern jeweils Schultersiege ab. Hervorzuheben ist dabei der Schultersieg von Demian Meeh, der zum ersten Mal auf der Matte stand und dabei den Zuschauern gleich einen packenden Kampf geboten hat.
Leider war der Gegner von Frank Zeiher hautsächlich damit beschäftigt die Matte so schnell wie möglich verlassen zu wollen, was ihn dann auch eine Ermahnung der souveränen Schiedsrichterin Marina Frey einbrachte.
Andreas Kirchgessner und Eduard Reich II gewannen Kampflos, Eduard Reich I erzielte einen 3:0 Punktesieg.
Der Sieg gegen den RSC Mannheim-Schönau war ein sehr guter Auftakt für uns, jedoch müssen wir uns schon am nächsten Wochenende beim KSC Graben-Neudorf gegen einen sicherlich stärken Gegner beweisen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü